LTE Flatrate – mobil surfen


Sie wollen auch unterwegs mit dem Tablet (iPad), Laptop doer Smartphone per Flatrate online sein? Heute ist das kein Problem mehr, das funktioniert mit einer UMTS Flatrate, welche auch UMTS / LTE Flatrate oder mobile Surf-Flat genannt wird. Dass die Bezeichnung LTE Flatrate nicht verkehrt sein muss, davon können Sie sich allein schon bei den Leistungsdaten solcher mobilen Surf Flat Angebote überzeugen. Mit einer mobilen Surf-Flat bzw. einer LTE Flat können Sie nämlich unterweges richtig flott online sein. Und genauso wie im Festnetz werden bei der mobilen Surf-Flat die Online Minuten pauschal per Flatrate abgerechnet.

Mit LTE sind bei vielen Angeboten Downloadraten von bis zu mehreren Mbit pro Sekunde möglich. Das sind Geschwindigkeiten, die auch mit einigen DSL Anschlüssen konkurrieren können. Bei einem mobile Surf-Flat Bundle Angebot müssen Sie sich dabei noch nicht mal Sorgen um die Hardware zu machen. Denn in der Regel ist im LTE Flatrate Angebot bereits ein Modem für Sie enthalten. Beim LTE Modem ist dabei heute der LTE Stick gern gesehen und auch häufig angeboten. Wenn Sie diese Bezeichnung nicht kennen, der LTE Stick wird auch Internet Stick oder Surf Stick genannt. Dieser nutzt die USB Schnittstelle und kann so ganz praktisch an nahezu jedes aktuelle Notebook oder jeden PC mit gängigem Betriebssystem zum Surfen per LTE Flatrate angeschlossen werden.